Wir sind für Sie da!

Einrichtung

Die Einrichtung Jugend- und Erwachsenenhilfe Seitz gGmbH ist ein gemeinnütziger, anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, der sich auf die Durchführung von ambulanten pädagogischen und therapeutischen Maßnahmen im Donau-Iller-Raum spezialisiert hat und dem Dachverband der Arbeiterwohlfahrt angeschlossen ist.

So sind wir vor allem für die regionalen Jugendämter Ulm, Neu-Ulm, dem Alb-Donau-Kreis Heidenheim, Günzburg und Dillingen in der Führung von Erziehungsbeistandschaften, Sozialpädagogischen Familienhilfen und Betreutem Wohnen tätig. Des Weiteren führen wir im Rahmen der offenen Jugendarbeit pädagogische Maßnahmen für Gemeinden und Städte, bieten Schulungen für Eltern mit Erziehungsschwierigkeiten an und führen Mittags- und Hausaufgabenbetreuungen an Schulen durch. Darüber hinaus sind wir für Unternehmen in der betrieblichen Sozialarbeit tätig, wirken an der Gemeinwesenarbeit in verschiedenen Städten und Gemeinden der Region mit und bieten Hilfen für psychisch erkrankte Erwachsene vor allem in Form von Ambulant Betreutem Wohnen und des Persönlichen Budgets an.

Die Köpfe hinter JEH-Seitz

Unser Team

Unsere pädagogischen Teams bestehen aus ca 150 Mitarbeitern in 7 Fachbereichen. Die Mitarbeiter verfügen in der Regel über eine Ausbildung als SozialpädagogIn bzw. SozialarbeiterIn, über eine Ausbildung als ErzieherIn bzw. Jugend- und HeimerzieherIn, HeilerziehungspflegerIn, HeilpädagogeIn oder Diplom-PädagogeIn.

Vielseitige Ausbildungen und Zusatzqualifikationen unserer Mitarbeiter ergänzen die Einsatzmöglichkeiten in und für die einzelnen Maßnahmen und Projekte.

In unserer Einrichtung finden sich sowohl Fachkräfte mit doppelter Ausbildung (z.B. Sozialpädagoge + Schreiner, Elektromechaniker + Erzieher oder Malerin und Erzieherin...), als auch mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen (Lerntherapie, systemische Familientherapie,  Coaching, Gestaltpädagogik, Mediation, etc. ...). Darüber hinaus verfügen einige Mitarbeiter über Kenntnisse aus andersprachlichen Kulturkreisen, die sie in ihre Arbeit einfließen lassen können.

Diesen umfangreichen Wissenspool können wir in unseren stetig stattfindenden Pädagogischen Teams im Sinne einer Fallberatung einsetzen. Außerdem sind alle pädagogischen Mitarbeiter verpflichtet, regelmäßig externe Supervisoren in Anspruch zu nehmen und sich fortzubilden.

Mehrmals jährlich finden thematische Fachbereichstage in der Einrichtung statt, um unsere Dienstleistungen zu evaluieren und weiterzuentwickeln.

Über 17 Jahre Erfahrung

Historie

Seit April 2000 werden im Rahmen der Hilfen zur Erziehung §27 ff KJHG ausschließlich ambulante Jugendhilfemaßnahmen durchgeführt. Seit dem 26.07.2001 wurde die Einrichtung in Jugendhilfe Seitz gGmbH umbenannt und ist ein gemeinnütziger freier Träger, der dem Ortsverband der AWO in Neu-Ulm als korporatives Mitglied angeschlossen ist. Diese sind: Erziehungsbeistandschaft, betreutes Einzelwohnen, sozialpädagogische Familienhilfe,intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung. Diese Maßnahmen werden im Auftrag der Jugendämter Ulm, Neu-Ulm, Heidenheim, Günzburg und dem Alb-Donau-Kreis durchgeführt.

  

  • Seit Februar 2002 führen wir für die Gemeinde Elchingen gemeindliche Jugendpflege durch.

  • Von Juni 2003 bis Dezember 2012 führten wir für die Städte Höchstädt und Dillingen die gemeindliche Jugendpflege durch.

  • Von Juni 2006 bis Dezember 2010 führten wir für die Stadt Neu-Ulm die pädagogische Betreuung der Obdachlosenunterkunft durch.

  •  Von Januar 2007 bis Juli 2014 führten wir die Mittagsbetreuung an beiden Grundschulen der Stadt Weißenhorn.

  •  Seit Januar 2008 führen wir das Sportprojekt und das Projekt „Integration durch Arbeit“ für die Stadt Neu-Ulm.

  • Seit August 2008 führen wir die offene Jugendarbeit für die Stadt Günzburg und die Bezirk Schwaben Stiftung.

  • Seit September 2008 führen wir die Mittagsbetreuung an der Grundschule in Roggenburg durch.

  • Im Januar 2009 wurde der Fachbereich Eingliederungshilfe gegründet.

  • Seit 2011 Durchführung von Schulbegleitungen im Donau-Iller-Raum.

  • Seit dem Schuljahr 2011/2012 Durchführung von Ferienbetreuungen für verschiedene Städte und Gemeinden.

  • Seit 2012 Durchführung von Familientherapie.

  • Seit 2014 Durchführung von mobiler Jugendarbeit für verschiedene Gemeinden in Schwaben.

  • Seit 2014 Durchführung des Quartiersmanagements für die Stadt Lauingen.

  • Seit 2015 ambulante Begleitung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im Donau-Iller-Raum.

  • Im Jahr 2016 feiert die Jugend-und Erwachsenenhilfe Seitz 15-jähriges Firmenjubiläum.